Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Anfrage

Preise

Für die Sachverständigentätigkeit gibt es bis auf wenige Fachbereiche (z.B. die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) und die Tätigkeit vor Gericht keine Gebührenordnung.

Deshalb sollte das Honorar vor Auftragsübernahme mit dem Sachverständigen ausgehandelt werden. Wird kein Honorar vereinbart, gilt die sogenannte „übliche Vergütung“, deren Feststellung im Einzelfall erhebliche Schwierigkeiten bereiten kann.
Der Stundensatz hängt vom der Schwierigkeit des Gutachtens, den besonderen Umständen des Falles und der Beschäftigungslage des Sachverständigen ab. Nebenkosten und Mehrwertsteuer werden in der Regel gesondert berechnet.
Der grundlegende Stundensatz beträgt 76,– €. Zusätzlich werden dem Sachverständigen die notwendigen Auslagen wie die Kosten für Hilfskräfte, Fotokopien, Fotografien, Reisen (Anfahrt) und Übernachtung ersetzt. Die Kosten des Sachverständigen sind gegebenenfalls dem Auftraggeber nachzuweisen.

Eine telefonische Erstberatung ist grundsätzlich kostenfrei.